vergrößernverkleinern
Christian Heidel steht noch bis 2017 beim 1. FSV Mainz 05 unter Vertrag
Manager Christian Heidel hätte gerne 20 Mannschaften in der Bundesliga © Getty Images

Manager Christian Heidel vom 1. FSV Mainz 05 hat sich erneut für eine Aufstockung der Eliteklasse von 18 auf 20 Mannschaften ausgesprochen.

"Die Bundesliga hat 18 Plätze. Aber die Anzahl der Klubs ist größer geworden. Klubs wie RB Leipzig und 1899 Hoffenheim gab es früher nicht", sagte Heidel bei einer Podiumsdiskussion der Frankfurter Rundschau: "Die Plätze für die Klubs, die ihre Ausgaben mit ihren Einnahmen bezahlen, werden weniger."

Nach Ansicht Heidels steht der Erfolg der Bundesliga auf dem Spiel, wenn immer mehr Traditionsvereine in die 2. Liga durchgereicht werden.

"Wenn die Bundesliga bunt und schillernd bleiben soll, muss man über eine Aufstockung nachdenken. Das bringt dann auch sicher mehr TV-Gelder", äußerte der Manager.

Heidel weiter: "England, Spanien, Italien - überall in Europa wird mit 20 Mannschaften gespielt. Nur in Deutschland geht das nicht." 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel