vergrößernverkleinern
Thilo Kehrer war für Deutschland bei der U19-EM im Einsatz
Thilo Kehrer war für Deutschland bei der U19-EM im Einsatz © Getty Images

U19-Nationalspieler Thilo Kehrer bleibt seit Freitag unentschuldigt dem Training von Schalke 04 fern. Der 18-Jährige will angeblich einen Wechsel nach Italien erzwingen.

U19-Nationalspieler Thilo Kehrer ist für seinen Verein Schalke 04 unauffindbar.

Der 18-Jährige sollte bereits am Freitag wieder ins Training der Königsblauen einsteigen, ließ sich aber seitdem nicht auf dem Trainingsgelände blicken.

Sportvorstand Horst Heldt bestätigte der Bild: "Ja, der Spieler fehlt unentschuldigt."

Nach Informationen der Bild könnte Kehrer einen Wechsel zu Inter Mailand erzwingen wollen.

Schalke zog eine Option im Vertrag des Verteidigers, die ihn bis 2016 an den Klub binden soll. Doch Kehrer und sein Berater sehen die Verlängerung offenbar nicht als rechtskräftig an.

Der Spieler habe schon einen neuen Vertrag bei Inter unterschrieben, doch die Schalker Seite poche auf Einhaltung des Vertrages mit den "Knappen".

Die Italiener wollen wohl ihrerseits keinen Streit wegen des Youngsters, um einen möglichen Wechsel von Xherdan Shaqiri aus Mailand nach Gelsenkirchen nicht zu gefährden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel