Video

Wolfsberg - Andre Breitenreiter kassiert gegen den Wolfsberger AC seine erste Niederlage als S04-Coach. Nach einer verschlafenen Anfangsphase reicht ein Treffer von Huntelaar nicht.

Andre Breitenreiter hat seine erste Niederlage als Trainer von Bundesligist Schalke 04 kassiert.

Beim österreichischen Erstligisten Wolfsberger AC unterlagen die Königsblauen vor 4000 Zuschauern mit 1:3 (0:2) und offenbarten dabei rund einen Monat vor dem Saisonstart der Bundesliga in allen Mannschaftsteilen noch große Schwächen.

Dennoch erklärte Breitenreiter nach dem Spiel bei SPORT1: "In einer Woche werden wir nicht alles abstellen können, was im letzten halben Jahr vielleicht nicht so gut gelaufen ist. Wir haben viele Ansatzpunkte gesehen, die wir uns im Training erarbeitet haben. Deswegen werde ich mich von so einem Testspiel nicht verrückt machen lassen."

Daniel Drescher per Kopf in der 5. Minute und Wolfsbergs schwedischer Neuzugang Philip Hellquist (12.) durchkreuzten mit einem Doppelschlag frühzeitig die Pläne des deutschen
Europa-League-Teilnehmers.

Schalkes Torjäger Klaas-Jan Huntelaar verkürzte in der 57. Minute, in der Nachspielzeit machte Tadej Trdina aber die erste Pleite des Bundesligisten im zweiten Match während seines Trainingslagers in Kärnten perfekt.

Den ersten Test hatte Schalke mit 3:1 gegen den österreichischen Zweitligisten Austria Klagenfurt gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel