vergrößernverkleinern
Antonio Rüdiger VfB Stuttgart
Antonio Rüdiger ist heiß begehrt © Getty Images

Wohin geht Antonio Rüdiger? Nachdem der VfB Stuttgart in den Verhandlungen mit dem VfL Wolfsburg zuletzt nicht mehr vorangekommen sind, soll der Abwehrspieler nun vor einem Wechsel ins Ausland stehen.

Nach Informationen von Sky ist Atletico Madrid der neue Topfavorit auf die Verpflichtung des Nationalspielers.

Der Vertrag des 22-Jährigen läuft noch bis 2017. Als Ablöse sind wohl mindestens 18 Millionen Euro fällig.

Die Stuttgarter Nachrichten melden, dass der Verteidiger auch am Donnerstag wieder im Training gefehlt und sich stattdessen mit seinem Berater und Sportdirektor Robin Dutt zusammengesetzt habe.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel