vergrößernverkleinern
Antonio Rüdiger vom VfB Stuttgart in Aktion
Antonio Rüdiger vom VfB Stuttgart in Aktion © Getty Images

Antonio Rüdiger (22) vom VfB Stuttgart wird nun wohl auch vom SSC Neapel ins Visier genommen.

Wie der gewöhnlich gut informierte italienische Journalist Alfredo Pedulla erklärte, soll neben dem VfL Wolfsburg und dem FC Chelsea der Europa-League-Starter

die Fühler nach dem Nationalverteidiger ausgestreckt haben.

Eine gebotene Ablösesumme von 8 bis 9 Millionen Euro zuzüglich Boni soll übersandt worden sein.

Allerdings: Chelsea soll bereits 18 Millionen Euro geboten haben, Wolfsburg wiederum 12 Millionen Euro. Rüdiger steht beim VfB noch bis 2017 unter Vertrag (Marktwert 10 Millionen Euro).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel