vergrößernverkleinern
Max Kruse wird beim VfL Wolfsburg vorgestellt
Max Kruse will mit Wolfsburg angreifen © Twitter/VfL Wolfsburg

Neuzugang Max Kruse sieht dem Wechsel zum Pokalsieger VfL Wolfsburg als logischen Schritt in seiner Karriere an.

"Ich habe mich für den VfL entscheiden, weil in der vergangenen Saison nur die Bayern und Wolfsburg besser als Gladbach waren", sagte der Nationalspieler bei seiner offiziellen Vorstellung im VfL-Trainingslager in Bad Ragaz/Schweiz: "Ich bin froh, dass ich in der Spitze Deutschlands angekommen bin. Ich möchte in einem der deutschen Top-Klubs spielen. Da gehört der VfL definitiv dazu."

Der 27-Jährige war für die festgeschriebene Ablösesumme von zwölf Millionen Euro von Borussia Mönchengladbach zum Vizemeister gewechselt und besitzt dort einen Vertrag bis 2019. "Wir wollten mit Max noch einen anderen Stürmertypen in unseren Reihen haben. Mit ihm wird unser Spiel variabler und flexibler", sagte Trainer Dieter Hecking.

Bereits am Donnerstagmorgen hatte Kruse seine erste Trainingseinheit bei seinem neuen Verein absolviert. "Ich hoffe, dass ich so schnell wie möglich meine Fitness erreiche", sagte er.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel