vergrößernverkleinern
Eduardo Vargas steht beim SSC Neapel unter Vertrag
Eduardo Vargas steht beim SSC Neapel unter Vertrag © Getty Images

1899 Hoffenheim hat einen Nachfolger für Firmino gefunden. Der Chilene Eduardo Vargas hat den Medizincheck bereits bestanden. Nur noch die Unterschrift fehlt.

Bundesligist 1899 Hoffenheim steht unmittelbar vor der Verpflichtung des chilenischen Nationalspielers Eduardo Vargas vom SSC Neapel.

Das bestätigte 1899-Sportdirektor Alexander Rosen nach dem 1:2 gegen Rekordmeister Bayern München, das der 25 Jahre alte Wunschspieler für die Offensive bereits im Stadion verfolgt hatte.

Auch den Medizincheck habe Vargas bereits bestanden.

"Wir gehen davon aus, dass die Formalitäten erledigt werden", sagte Rosen: "Es ist Einigung mit dem Klub und dem Spieler erzielt worden."

Vargas soll den zum FC Liverpool abgewanderten Brasilianer Roberto Firmino in der Offensivzentrale ersetzen. Der Chilene zeichnete sich zuletzt neben dem früheren Hamburger Paolo Guerrero als bester Torschütze bei der Copa America aus.

"Er kann sehr variabel spielen", sagte Rosen: "Mit ihm haben wir mehr Möglichkeiten." Die Ablösesumme soll angeblich sechs Millionen Euro betragen. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel