Video

Milan-Boss Silivo Berlusconi soll in Auftrag gegeben haben, den spanischen Routinier vom FC Bayern loszueisen. Die Erfolgsaussichten sind gering - aus mehreren Gründen.

Keht Xabi Alonso dem FC Bayern München nach nur einer Saison schon wieder den Rücken?

Angeblich ist der AC Mailand am 33 Jahre alten Mittelfeldstrategen interessiert.

Das berichtet Tuttosport.

Allerdings sei es eher unwahrscheinlich, dass Bayern den Spanier ziehen lässt, der bei Trainer Pep Guardiola hoch im Kurs steht.

Zudem hat mit Bastian Schweinsteiger zuletzt schon ein Sechser den Klub verlassen.

Trotzdem will Milan auf Drängen von Boss Silvio Berlusconi sein Glück bei Alonso versuchen.

Die Erfolgsaussichten dürften allerdings überschaubar sein.

Alonsos Vertrag beim Rekordmeister läuft noch bis 2016.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel