vergrößernverkleinern
Aron Johannsson kommt aus Alkmaar nach Bremen © twitter.com/werderbremen

Werder Bremen reagiert auf den Abgang von Stürmer Franco di Santo und holt Aron Johannsson vom AZ Alkmaar. Der US-Amerikaner sei der "absolute Wunschkandidat" gewesen.

Bundesligist Werder Bremen hat auf den Abgang von Top-Stürmer Franco di Santo reagiert und Angreifer Aron Johannsson vom AZ Alkmaar verpflichtet. Der 24 Jahre alte US-Amerikaner mit isländischen Wurzeln erhält in Bremen einen Vierjahresvertrag. Das gaben die Hanseaten am Mittwoch bekannt.

"Aron war unser absoluter Wunschkandidat für die vakante Position im Sturm", sagte Sportchef Thomas Eichin. Johannsson soll die Lücke schließen, die di Santo mit seinem Abgang zum FC Schalke gerissen hatte. In der abgelaufenen Saison gelangen Johannsson in der höchsten niederländischen Spielklasse bei 21 Einsätzen neun Tore, die Ablöse soll bis zu fünf Millionen Euro betragen.

Der Wechsel nach Bremen sei "der richtige Schritt, um in meiner Entwicklung vorwärtszukommen", sagte Johannsson: "Werder Bremen ist ein großer Klub, bei dem ich alles daransetzen werde, mich weiterzuentwickeln und meinen Beitrag zum Erfolg zu leisten."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel