vergrößernverkleinern
Roger Schmidt ist seit Juli 2014 Trainer von Bayer Leverkusen
Roger Schmidt ist seit Juli 2014 Trainer von Bayer Leverkusen © Getty Images

Bayer Leverkusens Trainer Roger Schmidt traut drei seiner Jungprofis den Sprung in die Nationalmannschaft zu.

Neben U21-Nationaltorhüter Bernd Leno könne dies auch den Nachwuchskräften Jonathan Tah und Julian Brandt gelingen, sagte der Coach der Rheinischen Post: "Bernd Leno spielt national wie international auf Topniveau. Meiner Meinung nach drängt er sich durch seine Leistung als A-Nationalspieler auf."

Tah und Brandt seien "beide erst kürzlich im Seniorenbereich angekommen. Wenn die eine gute Entwicklung nehmen, haben auch sie das Potenzial".

Tah, Kapitän der deutschen U19-Auswahl, war im Sommer vom Hamburger SV gekommen. Der ebenfalls 19-jährige Brandt kam Anfang 2014 aus der Jugend des VfL Wolfsburg zur Werkself.

Auf dem Weg zu Titeln und Erfolgen bittet Schmidt derweil um Geduld.

"Ich wünsche mir, dass wir mit dieser Mannschaft mal in die Nähe kommen, um Titel zu gewinnen", sagte der 48-Jährige: "Davon sollte man auch träumen, aber auch wissen, dass dafür viel zusammenkommen und kontinuierlich gearbeitet werden muss. Ich glaube: Wir sind auf dem Weg dorthin. Wir haben eine Mannschaft, in der die einzelnen Spieler viel Potenzial haben. Viele sind aber noch brutal jung. Da hilft es nichts, Druck auf sie aufzubauen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel