Video

Der 1. FC Köln präsentiert sich zwei Wochen vor dem Start der Bundesliga in guter Form. Gegen den FC Valencia spielen sich vor allem zwei Neuzugänge in den Fokus.

Der 1. FC Köln ist zwei Wochen vor dem Saisonstart in der Bundesliga in beachtlicher Form.

Beim international besetzten Colonia Cup in der heimischen Arena bezwang der FC am Sonntag den spanischen Champions-League-Qualifikanten FC Valencia 3:2 (2:1) und holte sich damit den Turniersieg.

Gegen Valencia, das ohne den deutschen Weltmeister Shkodran Mustafi antrat, taten sich besonders die Neuzugänge hervor. Sowohl Philipp Hosiner (19.) als auch Milos Jojic (50.) trafen, das dritte Kölner Tor erzielte Kevin Vogt (22.).

Am Samstag hatten die Kölner ihr erstes Spiel bei dem Turnier gegen den englischen Erstligisten Stoke City (2:1) ebenfalls gewonnen.

Ihr erstes Pflichtspiel absolvieren die Kölner am kommenden Samstag im DFB-Pokal beim Regionalligisten SV Meppen, eine Woche später starten sie beim VfB Stuttgart in die Bundesliga-Saison.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel