Video

Der Brasilianer Dante (31) verlässt nach drei Jahren den deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern München und wechselt zum Ligarivalen VfL Wolfsburg. Das bestätigte der FC Bayern am Sonntag.Die Ablösesumme soll rund vier Millionen Euro betragen.

"Dante wollte einfach die Chance haben, regelmäßig zu spielen. Wir wollten ihm diesen Wunsch nicht verwehren", sagte Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge.

Dante war im Sommer 2012 für etwa 4,5 Millionen Euro von Borussia Mönchengladbach zu den Bayern gewechselt und hatte mit dem Klub große Erfolge gefeiert.

Der brasilianische Nationalspieler gewann mit München drei deutsche Meisterschaften und zweimal den DFB-Pokal, außerdem war der Abwehrspieler beim Gewinn der Champions League 2013 einer der Erfolgsgaranten. Unter Trainer Pep Guardiola verlor Dante aber zunehmend an Perspektive.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel