vergrößernverkleinern
Ernst Middendorp New Coaching Role At Changchun Yatai
Ernst Middendorp coachte unter anderem Arminia Bielefeld, den VfL Bochum und den FC Augsburg © Getty Images

Jeden Tag tauchen neue Spekulationen um Wolfsburgs Kevin De Bruyne auf. Ex-Bundesligacoach Ernst Middendorp äußert dazu im Bitburger Fantalk eine klare Meinung.

Ex-Bundesliga-Trainer Ernst Middendorp hat sich im Bitburger Fantalk auf SPORT1 zur Zukunft von Kevin De Bruyne geäußert.

"Wolfsburg hat nie eine Ambition gehabt, De Bruyne abzugeben", sagte Middendorp. "Der Spieler hat nie etwas aktiv initiiert." Dennoch würden die aktuellen Dauerspekulationen um einen Wechsel nach England sowohl dem Belgier als auch dem Klub schaden.

"Dass die Mannschaft, including Trainer, jetzt ein gewisses Problem mit der Leistung haben", sei klar, meinte der Ex-Coach von Arminia Bielefeld. "Dann wirst du irgendwann sagen, es müssen 100 oder 80 Millionen sein, aber die will im Moment offensichtlich keiner zahlen."

Wolfsburg hat am zweiten Bundesliga-Spieltag 1:1 beim 1. FC Köln gespielt, auch die Leistung von Kevin de Bruyne war unterdurchschnittlich.

SPORT1-Experte Peter Neururer sagte daher: "In der augenblicklichen Form, ich sage: in der augenblicklichen, wäre er auch keine Verstärkung für den FC Bayern."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel