vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen v Hamburger SV - Bundesliga
Thomas Müller traf doppelt gegen den HSV © Getty Images

Die Saison ist erst 90 Minuten alt, da stellt der FC Bayern schon den nächsten Rekord auf. Der Sieg gegen den Hamburger SV ist bei Eröffnungsspielen der Bundesliga einzigartig.

Mit dem deutlichen 5:0 (1:0) gegen den Hamburger SV hat der FC Bayern München für einen neuen Rekord bei Bundesliga-Eröffnungsspielen gesorgt.

© SPORT1

Nie zuvor hat ein Team in den vorherigen 13 Eröffnungsspielen der Bundesliga fünf Tore erzielt. Gleichzeitig war der Erfolg der Münchener der höchste Sieg bei einem Eröffnungsspiel aller Zeiten.

Erstmals wurde im Jahr 2002 ein offizielles Bundesliga-Eröffnungsspiel mit Beteiligung des deutschen Meisters ausgespielt.

Der zuvor höchste Sieg gelang ebenfalls dem FC Bayern mit einem 3:0 gegen Borussia Mönchengladbach zum Auftakt der Saison 2005/2006.

In der Rangliste der höchsten Siege überhaupt an einem 1. Spieltag liegen die Bayern mit dem 5:0 auf Rang drei. Der höchste Sieg gelang den Kickers Offenbach im Jahr 1974 mit einem 6:0 - ausgerechnet gegen den FCB.

Alle bisherigen Eröffnungsspiele im Überblick:

2015/16 FC Bayern – Hamburger SV 5:0
2014/15 FC Bayern – Wolfsburg 2:1
2013/14 FC Bayern – Mönchengladbach 3:1
2012/13 Dortmund – Bremen 2:1
2011/12 Dortmund – Hamburger SV 3:1
2010/11 FC Bayern – Wolfsburg 2:1
2009/10 Wolfsburg – Stuttgart 2:0
2008/09 FC Bayern – Hamburger SV 2:2
2007/08 Stuttgart – Schalke 2:2
2006/07 FC Bayern – Dortmund 2:0
2005/06 FC Bayern – Mönchengladbach 3:0
2004/05 Bremen – Schalke 1:0
2003/04 FC Bayern – Frankfurt 3:1
2002/03 Dortmund – Hertha 2:2

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel