vergrößernverkleinern
Kevin-Prince Boateng spielte von 2013 bis 2015 für Schalke 04
Kapitel FC Schalke 04 bald beendet? Kevin-Prince Boateng © Getty Images

Vom Ruhrpott in die Wüste: Der bei FC Schalke 04 in Ungnade gefallene Kevin-Prince Boateng wechselt möglicherweise zu Al-Ittihad nach Saudi-Arabien.

"Ich kann es nicht bestätigen, aber auch nicht dementieren. Wir haben nicht täglich Kontakt mit Kevin und seinem Berater. Es gab schon ein Angebot aus dem arabischen Raum. Wenn sie hartnäckig geblieben sind, kann das durchaus sein", sagte Schalkes Sportvorstand Horst Heldt am Donnerstag.

Boatengs Vertrag bei den Königsblauen läuft noch bis 2016, am 11. Mai war er vom Spiel- und Trainingsbetrieb suspendiert worden. Als offizielle Begründung gab Schalke an, dass das Vertrauensverhältnis zum Spieler zerstört sei. Geplante Transfers des 28 Jahre alten Mittelfeldspielers zu Sporting Lissabon und Besiktas Istanbul waren zuletzt aus unterschiedlichen Gründen geplatzt.

Bei Al-Ittihad würde Boateng auf seinen früheren Nationalmannschafts-Kollegen Sulley Muntari treffen, der ablösefrei vom AC Mailand nach Saudi-Arabien gewechselt war.

Die beiden "Bad Boys" waren bei der WM 2014 in Brasilien wegen ungebührlichen Verhaltens aus der Nationalmannschaft Ghanas geworfen worden.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel