Video

Eine Nachlässigkeit von Neuzugang Junior Caicara bringt Schalke gegen den niederländischen Erstligisten um den Erfolg. Johannes Geis trifft sehenswert und erntet Lob vom Trainer.

Der FC Schalke 04 ist in seinem letzten Testspiel vor dem Auftakt des DFB-Pokals am kommenden Wochenende über ein 1:1 (1:0) gegen den niederländischen Ehrendivisionär Twente Enschede nicht hinausgekommen.

Trainer Andre Breitenreiter war mit dem Auftritt seiner Mannschaft dennoch zufrieden. "Wir haben ein gutes Spiel gemacht. Wir hatten sehr viele Torchancen, aber haben sie einfach nicht genutzt. Wir haben heute viele gute Abläufe gesehen, und die Chancen werden wir demnächst rein machen", sagte Breitenreiter zu SPORT1.

Neuzugang Johannes Geis hatte die Westfalen bei ihrer offiziellen Saisoneröffnung mit einem sehenswerten Freistoß (29.) in Führung geschossen. "Genau deswegen haben wir ihn geholt. Er hat auch gezeigt, dass er unser Spiel belebt und Dreh- und Angelpunkt ist", lobte Breitenreiter den Mittelfeldspieler.

Geis' Treffer reichte jedoch nicht zum Sieg, da die Gäste kurz vor Schluss durch Michael Olaitan (85.) ausglichen. Vorausgegangen war ein Fehler von Junior Caicara, der am eigenen Strafraum den Ball vertändelte.

Während im Laufe des Tages rund 100.000 königsblaue Fans auf das Vereinsgelände an der Arena geströmt waren, erlebten 33.315 Zuschauer die Begegnung gegen Enschede.

In der Startelf standen neben Geis auch die Neuzugänge Sascha Riether und Franco di Santo sowie Julian Draxler, der wegen einer Offerte von Italiens Rekordmeister Juventus Turin verstärkt in die Schlagzeilen geraten war.

"Schön hier zu treffen in meinem ersten Spiel in der Arena. Aber ich denke, wir haben trotz des Gegentores ein gutes Spiel gemacht", meinte Geis zu SPORT1, zumal die beiden Youngster Leroy Sane (20) und Felix Platte (19) in der zweiten Halbzeit noch den Pfosten trafen.

In der ersten Runde des DFB-Pokals müssen die Schalker am Samstag beim Zweitligisten MSV Duisburg antreten.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel