vergrößernverkleinern
Bastian Schweinsteiger wechselte zu Manchester United
Bastian Schweinsteiger wechselte zu Manchester United © Getty Images

Die Fans des FC Bayern wollen sich im Vorfeld des Eröffnungsspiels gegen den HSV bei Bastian Schweinsteiger bedanken. Doch die Feuerwehr unterbindet den Plan der Anhänger.

Am Freitag startet mit der Partie zwischen dem FC Bayern und dem Hamburger SV die neue Bundesligasaison. Beim Rekordmeister müssen sich die Fans erst einmal daran gewöhnen, dass Bastian Schweinsteiger nach seinem Wechsel zu Manchester United nicht mehr mit von der Partie ist.

Zu Ehren des Weltmeisters wollte der Club Nr. 12, die Fanvereinigung des FC Bayern, eine besondere Choreographie organisieren. Die Münchner Feuerwehr stoppte dieses Vorhaben allerdings im Vorfeld. Einen entsprechenden Bericht der tz bestätigte die Brandschutzdirektion auf SPORT1-Nachfrage.

Die Anhänger des FCB wollten sich bei Schweinsteiger mit über 100 großen Styropor-Trikots bedanken. Das verwendete Material war für diesen Zweck offenbar zu leicht entflammbar. Für den Club Nr. 12 ist das Verbot "überraschend und nicht ganz nachvollziehbar".

Als Kompromiss wurde den Fans ein großes Banner erlaubt. Zudem kann sich jeder Anhänger vor dem Spiel mit den schon vorproduzierten Trikots fotografieren lassen. Die Bilder werden im Anschluss auf einer Website hochgeladen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel