vergrößernverkleinern
Elkin Soto verletzte sich gegen den HSV schwer
Elkin Soto verletzte sich gegen den HSV schwer © Getty Images

Elkin Soto vom FSV Mainz 05 will nach seiner schweren Knieverletzung noch in der Rückrunde auf den Platz zurückkehren.

"Das ist mein großes Ziel", sagte der Kolumbianer der Sport Bild: "Ende November will ich mit dem Lauftraining beginnen." Dafür arbeite er "derzeit fünf Stunden pro Tag in einem Reha-Zentrum".

Soto hatte am 3. Mai im Spiel gegen den Hamburger SV (1:2) einen Komplettschaden im Knie erlitten.

(Alle Wettprognosen von Betegy im Überblick)

Danach wurden während der zweistündigen Operation unter anderem das vordere Kreuzband, das Innenband und der Meniskus rekonstruiert.

Soto erhielt anschließend großen Zuspruch, vor allem die Twitter-Botschaft seines Landsmannes Radamel Falcao (FC Chelsea) machte ihm Mut.

"Ich will unbedingt noch einmal für Mainz auf dem Platz stehen", sagte Soto, der eigentlich nach dem Ende der vergangenen Saison in seine Heimat zurückkehren wollte: "Ich will mich in Mainz aber noch gebührend verabschieden."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel