vergrößernverkleinern
Ivan Perisic vom VfL Wolfsburg jubelt
Ivan Perisic wechselte 2013 von Dortmund nach Wolfsburg © Getty Images

Inter Mailand unternimmt wohl einen neuen Versuch, den Wolfsburger Offensivakteur zu verpflichten. Das nötige Geld soll der Verkauf eines Schweizers einbringen.

Inter Mailand startet offenbar einen neuen Anlauf bei Ivan Perisic vom VfL Wolfsburg.

Wie die Gazetta dello Sport berichtet, planen die Nerazurri, den Kroaten mit der möglichen Ablöse von 17,5 Millionen Euro für Xherdan Shaqiri zu finanzieren.

Der Schweizer steht unmittelbar vor einem Wechsel zu Stoke City in die Premier League und könnte damit das benötigte Geld in die Kassen der Italiener spülen.

Wolfburgs Geschäftsführer Klaus Allofs hatte zuletzt in Richtung Inter erklärt: "Der Klub, der sich positioniert hat, kann ihn nicht bezahlen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel