Video

München - Bei einem Werbedreh nimmt Torwart-Legende Oliver Kahn den FC Bayern unter die Lupe. An eine Vertragsverlängerung von Trainer Pep Guardiola glaubt er nicht.

Oliver Kahn glaubt, dassTrainer Pep Guardiola nach der anstehenden Saison seine Zelte beim FC Bayern München abbrechen wird - zumindest, wenn der Rekordmeister die Champions League nicht gewinnt.

"Guardiolas großes Ziel ist, die Champions League zu gewinnen. Ich glaube, er will zeigen, dass er sie nicht nur mit dem FC Barcelona gewinnen kann", sagte der ehemalige FCB-Keeper bei einem Werbedreh. "Aber ich gehe davon aus, dass - wenn er dies nicht schafft - seine Zeit beim FC Bayern nach dieser Saison durchaus zu Ende gehen kann."

"Sehe das als erhebliches Problem"

Angesprochen auf die nationale Dominanz der Münchner, äußert Kahn seine Bedenken über die Schieflage in der Bundesliga: "Wenn der FC Bayern sein Niveau erreicht, sehe ich weit und breit keine Mannschaft, die da irgendwo heranreichen kann. Ich sehe das mittlerweile als erhebliches Problem, dass es in der Meisterschaft im Moment nur die Bayern gibt, die da oben stehen."

Sein Fazit: "Ich glaube, es wird langsam mal Zeit, dass sich das verändert - bloß, wann und wie, ist für mich nicht absehbar."

Zu Manuel Neuer, seinem Nachfolger im Bayern-Kasten, hat Kahn nur lobende Worte parat. "Ein Torhüter, mit dem man die Champions League gewinnt, ein Torhüter, mit dem man Weltmeister wird - ich glaube, da braucht man nicht viel sagen. Er ist momentan in Deutschland die absolute Nummer 1, er hat das Spiel noch einmal auf das nächste Level gehievt."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel