vergrößernverkleinern
Mehmet Scholl
Mehmet Scholl hat die Arbeitseinstellung von Mario Götze kritisiert © Getty Images

Mehmet Scholl hat die Einstellung von FC-Bayern-Profi Mario Götze kritisiert.

"Er ist ein überqualifizierter, hochtalentierter, unfassbar guter Fußballer", sagte der Ex-Münchner in seiner Funktion als TV-Experte in der ARD. "Und man hört, er arbeitet auch gut. Wenn härteste Arbeit mit diesem Talent zusammenkommt, ist der Weg beim FC Bayern vorgezeichnet. Aber ich glaube, er tut nicht genug."

Götze schaffte es zuletzt nur selten in die Startelf des Rekordmeisters. Auch beim Bundesliga-Auftakt gegen den Hamburger SV saß der 23-Jährige zunächst nur auf der Bank, wurde nach 65 Minuten für Arjen Robben eingewechselt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel