vergrößernverkleinern
Mohammed Abdellaoue
Mohammed Abdellaoue ist norwegischer Nationalspieler © Getty Images

Der norwegische Nationalspieler Mohammed Abdellaoue wechselt vom VfB Stuttgart zurück zu Valerenga Oslo.

Der 29-Jährige, der beim VfB ursprünglich einen Vertrag bis 2017 besaß, unterschrieb beim norwegischen Erstligisten bis 2019. Für Valerenga war "Moa" bereits von 2008 bis 2010 aktiv.

Medienberichten zufolge soll der VfB dem Stürmer 1,5 Millionen Euro für die vorzeitige Auflösung des Vertragsverhältnisses gezahlt haben.

Von Valerenga soll "Moa" überdies eine Einmalzahlung von über 700.000 Euro erhalten. Abdellaoue sei ein "sehr guter Angreifer", sagte VIF-Trainer Kjetil Rekdal, "er wird uns sehr gut verstärken".

Für Stuttgart, das für Abdellaoue 2013 3,5 Millionen Euro Ablöse an Hannover 96 bezahlte, traf der Norweger in 18 Pflichtspielen nur ein Mal. Abdellaoue hatte allerdings in seiner Zeit bei den Schwaben immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen.

"Wir freuen uns, dass wir gemeinsam eine gute Lösung gefunden haben, die zu Moas Zukunftsplanung passt", sagte Sportvorstand Robin Dutt über den Abschied des Ladenhüters.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel