vergrößernverkleinern
Switzerland v Ecuador: Group E - 2014 FIFA World Cup Brazil
Ottmar Hitzfeld gewann als Trainer in der Bundesliga sieben Meisterschaften © Getty Images

Ottmar Hitzfeld rechnet damit, dass Pep Guardiola seine Bestmarke als Trainer des FC Bayern einstellen wird.

"Bayern startet als großer Favorit in diese Saison", sagte der erfolgreichste Coach der Bundesliga-Geschichte zu SPORT1.

Hitzfeld gewann mit Dortmund und Bayern insgesamt sieben Mal die deutsche Meisterschaft. Mit drei Titeln in Folge zwischen 1999 und 2001 ist er gemeinsam mit dem dieses Jahr verstorbenen Udo Lattek Bundesliga-Rekordhalter. SPORT1-Ehrenexperte Lattek gelang dieses Kunststück sogar zweimal mit den Bayern (1972-74 und 1985-87).

Guardiola, bisher zweimal in Folge Meister, kann diese Bestmarke in dieser Spielzeit egalisieren. Zudem würde der deutsche Rekordmeister dann erstmals überhaupt zum vierten Mal in Folge die Schale gewinnen, was zuvor noch keinem Bundesligisten gelungen ist.

Allerdings rechnet Hitzfeld nicht mit einer ähnlich einseitigen Saison wie zuletzt. "Wolfsburg ist der erste Herausforderer", erklärte der 66-Jährige, der seinen zweiten Ex-Klub noch nicht wieder als Bayern-Jäger sieht: "Dortmund braucht noch etwas Zeit."

Angesprochen darauf, was der FC Bayern gegen die anhaltende Unruhe wegen des auslaufenden Vertrags von Guardiola tun könne, meinte Hitzfeld: "Bis zum Rückrundenstart müsste die Trainerfrage gelöst sein."

Der frühere Schweizer Nationalcoach kann sich nach wie vor vorstellen, dass der Katalane in München verlängert.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel