Video

Der Schweizer Nationalspieler steht in Dortmund wohl auf der Wunschliste von Trainer Thomas Tuchel. Doch bei einer Verpflichtung müsste ein langjähriger Profi weichen.

Verstärkt Xherdan Shaqiri Pokalfinalist Borussia Dortmund? Nach Bild-Informationen ist der Schweizer bei Trainer Thomas Tuchel begehrt.

Und auch der Flügelspieler, der bei Inter Mailand noch einen Vertrag bis 2019 besitzt, kann sich einen Wechsel demnach gut vorstellen.

Der 23-Jährige soll rund 15 Millionen Ablöse kosten und 3,5 Millionen Euro pro Jahr kassieren. Die Rahmenbedingungen sind also geklärt. Aber: Tuchel will keinen aufgeblähten Kader.

Deshalb soll ein möglicher Konkurrent von Shaqiri Dortmund verlassen: Jakub Blaszczykowski. Zuletzt kam der nur auf 13 Liga-Einsätze, wurde immer wieder von Verletzungen zurück geworfen.

Zuletzt war Shaqiri auch immer wieder mit Ligarivale Schalke 04 in Verbindung gebracht worden.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel