vergrößernverkleinern
Kevin De Bruyne
Kevin De Bruyne wechselt nach SPORT1-Informationen für 75 Millionen zu Manchester City © Getty Images

Kommt alles wie erwartet, wird der Wechsel von Kevin De Bruyne in der Bundesliga alle Rekorde schlagen.

Der bevorstehende Wechsel von Kevin De Bruyne vom VfL Wolfsburg zu Manchester City wird höchstwahrscheinlich als Rekordtransfer in die Geschichte der Bundesliga eingehen.

Nach SPORT1-Informationen ist der Deal in trockenen Tüchern. Die Ablösesumme liegt bei 75 Millionen Euro. Allerdings muss der Belgier noch in Manchester den Medizincheck bestehen.

Kommt alles wie erwartet, wäre der Wechsel des 24-Jährigen der mit Abstand teuerste Transfer der Bundesliga-Historie.

Bislang führt Roberto Firmino diese Rangliste an. Der Brasilianer wechselte im Sommer für geschätzte 41 Millionen Euro von 1899 Hoffenheim zum FC Liverpool.

Die bisherige Top 5 der teuersten Bundesliga-Transfers:
1. Roberto Firmino (2015): Von 1899 Hoffenheim zum FC Liverpool für geschätzte 41 Millionen Euro
2. Javi Martinez (2012): Von Athletic Bilbao zum FC Bayern für 40 Millionen Euro
3. Arturo Vidal (2015): Von Juventus Turin zu Bayern München für 37 Millionen Euro (bis zu 40 Millionen je nach Erfolgen)
3. Mario Götze (2013): Von Borussia Dortmund zu Bayern München für 37 Millionen Euro
5. Mario Gomez (2009): Vom VfB Stuttgart zu Bayern München für 35,0 Millionen Euro

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel