Video

Der Stürmer entscheidet sich offenbar für einen Verbleib beim Bundesliga-Dino - und gegen eine Offerte aus England. Ein Wolfsburger soll den Konkurrenzkampf verschärfen.

Pierre-Michel Lasogga bleibt offenbar beim Hamburger SV.

Laut Sky hat sich der Stürmer am Montag zu den Hanseaten bekannt - womit ein von der Hamburger Morgenpost ins Gespräch gebrachter Wechsel zu Newcastle United vom Tisch wäre.

Dem Bericht der Mopo zufolge hätten sich die Klub-Verantwortlichen der "Magpies" erkundigt, ob der HSV den 23-Jährigen ziehen lassen würde.

Als Ablöse für Lasogga, in Hamburg noch bis 2019 unter Vertrag, stehen zehn Millionen Euro im Raum. 

Gleichzeitig verpflichtete der Bundesliga-Dino eine Alternative. Vom Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg kommt Aaron Hunt an die Elbe. Der Offensivmann erhält einen Vertrag bis 2018.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel