vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen - Training mit Dante
Dante ist unter Pep Guardiola keine Stammkraft mehr © Getty Images

Die Wölfe suchen Verstärkung für die Defensive. Ein Kandidat ist Dante, der beim FC Bayern vorwiegend auf der Bank sitzt. Nach SPORT1-Informationen steht aber noch keine Einigung bevor.

Im Poker um Kevin De Bruyne spielt offenbar Wolfsburgs Suche nach einem weiteren Innenverteidiger eine große Rolle. Erst wenn der VfL noch eine weitere Alternative verpflichtet hat, soll sich einem Bericht der Wolfsburger Allgemeinen zufolge etwas bewegen.

Neues Transferziel ist demnach Bayerns Dante, erste Gespräche sollen bereits stattgefunden haben. Nach SPORT1-Informationen spielt Dante am kommenden Samstag aber auf jeden Fall noch gegen Bayer Leverkusen. Erst im Anschluss könnte der Deal perfekt gemacht werden.

Der Abwehrspieler besitzt beim FC Bayern zwar noch einen gut dotierten Vertrag bis 2017, unter Trainer Pep Guardiola hat Dante jedoch seinen Stammplatz verloren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel