vergrößernverkleinern
FBL-GER-BUNDESLIGA-BAYERN-MUNICH-WOLFSBURG
Douglas Costa und Robert Lewandowski sorgen für neue Rekorde © Getty Images

In Robert Lewandowskis Schatten stellt ein weiterer Bayer einen Bundesligarekord auf. Gladbach hat trotz des ersten Sieges ein großes Problem. Die 10 Top-Daten des 6. Spieltags.

1. München keine Reise wert

Die Bilanz des VfL Wolfsburg in München ist erschreckend. Zum 14. Mal in Folge verliert der Vizemeister beim 1:5 bei den Bayern. In der Bundesliga-Historie kassierte nie ein Team mehr Auswärtsniederlagen nacheinander bei einem anderen Team. Insgesamt sammelten die Wölfe in 21 Gastspielen beim Deutschen Meister gerade mal ein Pünktchen.

2. Costa historisch gut

Beim FC Bayern war Robert Lewandowski mit seinen fünf Toren selbstverständlich der Mann des Tages. Aber auch Douglas Costa schaffte einen Rekord: Neun Vorlagen an den ersten sechs Bundesliga-Spieltagen sind einmalig. Damit führt der Neuzugang auch die Scorerliste der Liga an.

Douglas Costa ist der Top-Scorer der Liga
Douglas Costa ist der Top-Scorer der Liga © SPORT1

3. Pizarros trauriges Jubiläum

Claudio Pizarro erlebte ein Traumdebüt bei Werder Bremen und sprach anschließend vollmundig von der Champions League. Zwei Spieltage und zwei Niederlagen später findet sich Werder auf Platz 13 wieder. Pizarro wird zum 100. Mal in der Bundesliga eingewechselt und bleibt blass.

4. Gladbachs Problem vom Punkt

Die Borussia feiert beim 4:2 gegen Augsburg den ersten Saisonsieg und einen perfekten Einstand für Neu-Coach Andre Schubert. Trotzdem verschuldet Gladbach erneut zwei Elfmeter: Zusammen mit den drei Strafstößen für den FC Sevilla in der Champions League musste Gladbach jetzt schon sieben Elfmeter in dieser Saison hinnehmen - Ligahöchstwert.

5. Chicharitos Premiere

Javier Hernandez schießt Bayer Leverkusen zum 1:0-Sieg gegen Mainz, die Werkself darf nach 410 Minuten wieder ein Tor in der Bundesliga bejubeln. Kurios: Chicharito ist zwar der vierte Mexikaner, der in der Bundesliga trifft – allerdings der erste, der nicht für den VfB Stuttgart spielt. Zuvor trafen Pavel Pardo, Ricardo Osorio und Francisco Rodriguez allesamt für die Schwaben.

6. Duell der Torlos-Keeper an Drobny

Beim Spiel zwischen Ingolstadt und Hamburg sieht es lange so aus, als ob die Keeper Ramazan Özcan (5 Saisonspiele) und Jaroslav Drobny (3 Einsätze) weiterhin ohne Gegentor in der Saison bleiben. In der Nachspielzeit sorgt Michael Gregoritsch für den 1:0-Sieg des HSV - und Özcan muss erstmals nach 446 Minuten hinter sich greifen.

7. Aubameyang nicht zu stoppen

Als erster Spieler der Geschichte trifft Pierre-Emerick Aubameyang an jedem der ersten sechs Spieltage und stellt damit einen historischen Rekord auf. Insgesamt durfte der Gabuner saisonübergreifend sogar schon acht Bundesligaspiele in Serie jubeln und jagt damit Robert Lewandowski, der als einziger Dortmunder noch häufiger nacheinander traf (12 Spieltage in Folge).

8. Ende der Dortmunder Erfolgsserie

Im zwölften Pflichtspiel hat es den BVB erwischt: Erstmals ging die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel nicht als Sieger vom Platz, in Hoffenheim reichte es nur zu einem 1:1. Kurios: Auch Tuchels Vorgänger Jürgen Klopp erlebte in seiner ersten BVB-Saison gegen 1899 den ersten Dämpfer, am 5. Spieltag 2008/09 kassierte er mit dem BVB die erste Niederlage.

9. Hannover historisch schlecht

Nach sechs Spieltagen steht für die 96er nach dem 1:3 gegen Stuttgart weiter nur ein Punkt auf dem Konto – nie waren es weniger. Erstmals seit über sieben Jahren ist Hannover Tabellenletzter. Fünf Niederlagen in Folge gab es zuletzt vor fünfeinhalb Jahren. Zudem sind die Niedersachsen auch im Kalenderjahr 2015 das schlechteste Team der Liga (14 Punkte in 23 Partien).

10. Matip hält Schalke auf Kurs

Der Kameruner spielt bislang eine herausragende Saison und ist an fünf der acht Schalker Saisontore beteiligt (2 Tore, 3 Assists). Dank des Verteidigers gewinnen die Königsblauen in ihrem 1600. Bundesliga-Spiel mit 2:0 gegen Frankfurt und holen den vierten Dreier in Folge.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel