vergrößernverkleinern
Pierre-Emerick Aubameyang von Borussia Dortmund
Pierre-Emerick Aubameyang hat sich ein Ziel gesetzt: 20 Tore in dieser Saison © Getty Images

Pierre-Emerick Aubameyang, Star-Angreifer von Borussia Dortmund, hat für diese Saison eine Tor-Wette mit seinem Trainer Thomas Tuchel laufen.

"Mein Ziel ist es, 20 Tore zu schießen. Darum habe ich auch mit dem Trainer gewettet", erklärte Aubameyang, der mit dem BVB in der Liga bisher noch ungeschlagen ist - und deshalb mahnte: "Man hat in der Europa League gesehen, wie schnell das gehen kann, wenn man einen Augenblick die Konzentration verliert."

Das sind aber nicht die einzigen forschen Töne des Gabuners, der ehrgeizige Ziele hat: "Nach drei Meister-Titeln in Folge ist Bayern für die meisten natürlich Favorit. Aber wir wollen ihnen das Leben so schwer wie möglich machen und den vierten Triumph verhindern", sagte Aubameyang. "Wir haben einen richtig guten Start hingelegt, und die Euphorie ist riesengroß. Ich glaube, Bayern wird dieses Jahr nicht Meister.

Beim Spiel gegen Bayer Leverkusen (So., ab 17 Uhr in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) muss Tuchel derweil wohl auf Neven Subotic (Rückenschmerzen) verzichten, auch der Einsatz von Sven Bender (Infekt) ist ungewiss.

Ob Marco Reus zum Einsatz kommen kann, will Tuchel kurzfristig entscheiden: "Er hat ohne Einschränkungen trainiert und wird das heute auch nochmal tun. Dann treffen wir eine Entscheidung", sagt er am Samstagnachmittag.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel