vergrößernverkleinern
Felix Magath coachte zuletzt den FC Fulham
Felix Magath coachte zuletzt den FC Fulham © Getty Images

Felix Magath hat Lucien Favre für seinen überraschenden Rücktritt bei Borussia Mönchengladbach heftig kritisiert.

Der Abschied des Schweizers sei "schade", sein Alleingang gegenüber den Verantwortlichen jedoch nicht in Ordnung gewesen: "Was in meinen Augen überhaupt nicht sauber war, ist die Art und Weise seines Abgangs. Der Weg, seinen Rücktritt ohne Rücksprache mit dem Verein zu verkünden, war falsch", sagte der ehemalige Meistercoach der tz.

Der 62-Jährige weiter: "Damit hat Favre den Verein, der mit ihm durch die Krise gehen wollte, in eine schwierige Situation gebracht und die Verantwortlichen brüskiert. Das ist nicht in Ordnung!"

Favre hatte mit den Fohlen die ersten fünf Spiele allesamt verloren und seinen Posten am Sonntagabend nach über vier Jahren niedergelegt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel