vergrößernverkleinern
Das Stadion in Frankfurt fasst derzeit 51.500 Zuschauer
Das Stadion in Frankfurt fasst derzeit 51.500 Zuschauer © Getty Images

In Frankfurt wird laut über den Ausbau des Stadions nachgedacht. Es geht um mögliche Spiele der EM 2024 und den Traum von einer Bewerbung für ein anderes Großereignis.

Für mögliche EM-Spiele 2024 und die anvisierte Austragung eines Europa-League-Endspiels soll die Kapazität der Frankfurter WM-Arena erhöht werden.

"Der Gedanke ist nicht utopisch. Das Stadion hat jedenfalls Potential für mehr", wird Patrik Meyer, Geschäftsführer der Stadion GmbH, in der Bild zitiert.

Derzeit bietet die Spielstätte von Eintracht Frankfurt 51.500 Zuschauern Platz.

Bei internationalen Begegnungen wie etwa dem EM-Qualifikationsspiel am vergangenen Freitag zwischen Deutschland und Polen (3:1) werden nach temporären Umbaumaßnahmen daraus 48.500 Sitzplätze.

Das sind 1500 zu wenig, um die Anforderungen der Europäischen Fußball-Union (UEFA) für ein Europa-League-Finale zu erfüllen.

"Ein Euro-League-Finale in der Frankfurter Arena wäre toll. Wir haben beim DFB jedenfalls unser Interesse hinterlegt", sagte Meyer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel