vergrößernverkleinern
Peter Pekarik im Trikot der slowakischen Nationalmannschaft
Peter Pekarik im Trikot der slowakischen Nationalmannschaft © Getty Images

Da sich Peter Pekarik auf seiner Länderspielreise mit der Slowakei verletzt, muss Hertha BSC wohl länger auf den Rechtsverteidiger verzichten. Auch John Anthony Brooks ist angeschlagen.

Hertha BSC muss wahrscheinlich längerfristig auf Abwehrspieler Peter Pekarik verzichten.

Der 28-jährige Slowake zog sich im EM-Qualifikationsspiel gegen die Ukraine (0:0) eine Blessur an der bereits 2012 operierten linken Schulter zu, eine MRT-Untersuchung bei Teamarzt Uli Schleicher ergab eine Verletzung des Kapsel und -Bandapparates. Weitere Untersuchungen in München sollen über die folgenden Behandlungsmethoden entscheiden.

Für das Bundesligaspiel gegen den VfB Stuttgart am Samstag (ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) ist derweil auch Innenverteidiger John Anthony Brooks fraglich. Der 22 Jahre alte US-Nationalspieler laboriert an einer Oberschenkelverletzung und reiste frühzeitig von der Länderspielreise in den USA ab.

Über einen Einsatz gegen die Schwaben soll kurzfristig entschieden werden.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel