vergrößernverkleinern
Bayern Muenchen - Doha Training Camp Day 5
Holger Badstuber darf beim FC Bayern jetzt schon wieder mit dem Ball trainieren © Getty Images

München - Verteidiger Holger Badstuber vom FC Bayern macht nach seiner Verletzung den nächsten Schritt zurück und freut sich sichtlich, dass er wieder mit Ball trainieren darf.

Der verletzungsgeplagte Holger Badstuber hat beim FC Bayern München einen weiteren Schritt auf dem Weg zurück gemacht.

Am Donnerstag trainierte der 26-Jährige erstmals wieder mit dem Ball. 

Bei Twitter postete Badstuber ein kurzes Video, in dem er die Kugel hochhält und leichte Übungen mit dem Spielgerät absolviert. "So großartig, wieder mit dem Ball zu trainieren", schrieb er dazu.

Am 19. August war Badstuber nach viermonatiger Pause wieder ins Lauftraining eingestiegen. Badstuber hatte im April im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen den FC Portp einen Muskelriss im linken Oberschenkelmuskel erlitten.

Es war die Fortsetzung seiner Leidensgeschichte, die 2012 mit einem Kreuzbandriss begonnen hatte.

Während des Heilungsverlaufs riss das Kreuzband erneut. Badstuber fiel bis August 2014 aus und verpasste inklusive einer weiteren Pause wegen eines Sehnenrisses (September 2014 bis Januar 2015) fast 150 Pflichtspiele der Bayern.

Sein Comeback in der Nationalmannschaft feierte er nach rund zweieinhalb Jahren Pause am 25. März dieses Jahres beim 2:2 gegen Australien.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel