Video

Vor dem Duell mit dem VfL spricht Jerome Boateng über die härtesten Verfolger des FC Bayern in dieser Saison - und warnt dabei vor allem vor dem wiedererstarkten BVB.

Für Jerome Boateng ist in diesem Jahr nicht der amtierende Vizemeister VfL Wolfsburg, sondern Borussia Dortmund der ärgste Verfolger des FC Bayern auf dem Weg zur Titelverteidigung.

"Ich denke, Dortmund ist in dieser Saison einen Tick stärker", sagte der Münchner Innenverteidiger dem kicker und schob nach: "Sie haben einen neuen Trainer und eine sehr starke Offensive, sie wirken hungriger als vergangene Saison."

Dennoch warnte der Weltmeister vor dem direkten Duell mit den Wölfen am Dienstag (ab 20 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER): "Sie haben sich jedes Jahr gesteigert und wieder eine sehr gute Mannschaft."

Und das trotz der Abgänge von Kevin De Bruyne und Ivan Perisic: "Mit De Bruyne und Perisic haben die Automatismen natürlich gepasst, jetzt brauchen sie sicherlich ein bisschen Zeit. Auch Draxler und Dante verfügen über eine enorme Qualität", meinte der 27-Jährige.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel