vergrößernverkleinern
Klaas-Jan Huntelaar
Klaas-Jan Huntelaar wechselte 2010 vom AC Mailand zum FC Schalke 04 © Getty Images

Der Schalker Stürmer stellt gegen Mainz einen traurigen Rekord vom Elfmeterpunkt auf. Später ist dem Niederländer das Glück hold - eine kuriose Schalker Serie hält.

Klaas-Jan Huntelaar hat beim 2:1-Sieg gegen den FSV Mainz 05 einen Negativrekord eingestellt.

Der Stürmer von Schalke 04 scheiterte früh gegen Loris Karius vom Elfmeterpunkt (4.) - sein vierter verschossener Elfmeter in Folge in der Bundesliga.

Damit stellte er den Rekord von Nuri Sahin, Marko Pantelic und Bruno Labbadia ein. Keiner verschoss häufiger nacheinander einen Strafstoß.

Der Mainzer Keeper Karius wuchs hingegen zum wiederholten Male über sich hinaus - bereits in der vergangenen Saison wehrte er zwei Strafstöße ab, darunter einen vom jetzigen Schalker Franco Di Santo.

Die Datenanalyse zu Klaas-Jan Huntelaar © SPORT1

Trotz des verschossenen Elfmeters endete der Abend für Huntelaar erfreulich. Der Niederländer schoss sechsmal aufs Tor und sorgte damit für den Bestwert in der Partie. Mit seinem fünften Schuss traf der "Hunter" dann auch und sorgte für das 2:1-Siegtor (61.).

In der Nachspielzeit verpasste er zudem noch ein Traumtor, als er von der Mittellinie das leere Tor anvisierte und nur knapp verfehlte.

Der Stürmer schoss vier seiner letzten sieben Bundesliga-Tore gegen die Mainzer, allein im letzten Heimspiel gegen die 05er traf er dreifach.

Der zweite Schalker Torschütze Joel Matip überragte sowohl defensiv als auch vorne.

Die Datenanalyse zu Joel Matip © SPORT1

Der Kameruner entschied 67 Prozent seiner Zweikämpfe für sich und war an fünf Torschüssen beteiligt (4 Schüsse, 1 Assist). Mit jetzt schon vier Scorerpunkten (1 Tor, 3 Assists) ist Innenverteidiger Matip der Topscorer bei den Königsblauen.

Zum Vergleich: In der kompletten letzten Saison gab er keine einzige Vorlage zu einem Tor.

Insgesamt kamen beiden Teams auf 39 Torschüsse (Schalke 24, Mainz 15) - neuer Saisonrekord. Starke Keeper und eine schwache Chancenverwertung verhinderten ein Spektakel.

Die Spielstatistik zu Schalke 04 - FSV Mainz 05 © SPORT1

Kurios: Mainz verlor alle zehn Spiele gegen Schalke in der Hinrunde, in der Rückrunde kein einziges.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel