vergrößernverkleinern
Benedikt Höwedes pflegt seine Schuhe
Benedikt Höwedes pflegt seine Schuhe © Twitter / @BeneHoewedes

Nach Manuel Neuer postet der nächste Weltmeister ein Foto mit seinen Adidas-Schuhen. Das Bild wirkt wie eine Antwort auf das Nike-Foto von fünf Stars des FC Bayern.

Adidas hat im Ausrüsterstreit mit Nike nachgelegt.

Nachdem Nationaltorwart Manuel Neuer am Donnerstag demonstrativ ein Foto mit gleich zwei Paar seiner Schuhe mit den drei Streifen bei Twitter postete, zeigte nun der nächste Weltmeister seine Liebe zu seinen Tretern.

Benedikt Höwedes veröffentlichte bei Twitter ein Bild, das ihn beim Putzen seiner Schuhe zeigte.

"Wer sein Werkzeug liebt, der pflegt es", schrieb der Verteidiger von Schalke 04.

Wie schon bei Neuer wirkt der Post so, als ginge es einzig und allein darum, seine Schuhe in Szene zu setzen.

Am Sonntag hatte ein Bild von fünf Bayern-Stars aus der Kabine des Rekordmeisters nach dem 5:1-Sieg gegen Borussia Dortmund für Wirbel gesorgt: Jerome Boateng, Joshua Kimmich, Arturo Vidal, Thiago und Douglas Costa hatten ihre Nike-Schuhe in die Kamera gehalten, obwohl der FCB einen millionenschweren Ausrüstervertrag mit Adidas hat.

Der Konzern aus Herzogenaurach hatte SPORT1 danach bestätigt, dass es wegen des Bildes ein Gespräch mit den Bayern-Verantwortlichen gegeben habe.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel