vergrößernverkleinern
Yunus Malli überzeugt derzeit bei Mainz 05
Yunus Malli musste sich in der 2. DFB-Pokal-Runde gegen 1860 München geschlagen geben © Getty Images

Die Würfel sind gefallen: Offensivspieler Yunus Malli vom Bundesligisten FSV Mainz 05 wird künftig für die türkische Nationalmannschaft auflaufen.

Die Würfel sind gefallen: Offensivspieler Yunus Malli vom Bundesligisten FSV Mainz 05 wird künftig für die türkische Nationalmannschaft auflaufen.

Das bestätigten Verein und Spieler am Donnerstag. Malli steht im vorläufigen Aufgebot des EM-Teilnehmers für das Länderspiel am 12. November in Katar.

"Es ehrt mich (...), dass sich der Bundestrainer Jogi Löw mit mir beschäftigt hat, jedoch habe ich mich letztendlich für diesen Schritt entschieden und freue mich auf die kommenden Aufgaben mit der türkischen Nationalmannschaft", schrieb Malli auf Instagram.

Er fügte an: "Ich bedanke mich an dieser Stelle ausdrücklich für die schöne und lehrreiche Zeit, die ich beim DFB verbringen durfte. Wir haben viele erfolgreiche Momente erlebt, insbesondere der U17 EM-Titel im Jahr 2009 wird mir immer in besonderer Erinnerung bleiben."

Zuletzt hatte der türkische Nationaltrainer Fatih Terim sich mit Malli getroffen und den Spielmacher, der alle DFB-Nachwuchsmannschaften durchlaufen hat, zu einem Wechsel aufgefordert.

"Terim sagte, dass er von mir als Spielertyp überzeugt ist und es begrüßen würde, wenn ich für die Türkei auflaufe - und dass er Spieler wie mich in der Mannschaft gut brauchen kann", sagte Malli der Sport Bild. Kontakt zu Bundestrainer Joachim Löw hatte der Mainzer nach eigenen Angaben dagegen noch nicht.

Malli ist in Kassel geboren, war 2009 mit dem deutschen U17-Team Europameister geworden und zuletzt bei der U21-EM in Tschechien für die DFB-Mannschaft im Einsatz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel