vergrößernverkleinern
Dietmar Beiersdorfer ist zufrieden mit HSV-Coach Bruno Labbadia
Dietmar Beiersdorfer ist zufrieden mit HSV-Coach Bruno Labbadia © getty images

Hamburgs Vorstandsvorsitzender Dietmar Beiersdorfer bekräftigt: Der Klub würde gerne weiter mit Trainer Bruno Labbadia arbeiten. Konkrete Verhandlungen gibt es aber nicht.

HSV-Boss Dietmar Beiersdorfer will weiter mit Trainer Bruno Labbadia arbeiten, konkrete Vertragsverhandlungen habe es aber immer noch nicht gegeben.

"Ich hatte schon gesagt, dass wir unglaublich zufrieden sind und dass wir natürlich gerne mit Bruno weiterarbeiten wollen", sagte Beiersdorfer bei SPORT1.

Labbadias Vertrag in Hamburg läuft am Ende der Saison aus. Trotzdem stünden aber wichtigere Aufgaben an, als Gespräche über eine Verlängerung.

"Wir haben uns kurz einmal besprochen und einfach gesagt vor einigen Wochen: Wir haben noch so einen Berg voller Aufgaben, die wir erledigen müssen. Uns kommt es jetzt nicht darauf an, sofort so schnell wie möglich einen Vertrag zu unterschreiben", erklärte Beiersdorfer.

Er bekräftigte jedoch erneut: "Ich glaube, dass beide Seiten gewillt sind, weiter miteinander zu arbeiten. Natürlich muss man das irgendwann einmal in eine Form gießen."

Auch Direktor Profifußball Peter Knäbel wollte nicht konkreter werden: "Es wird keine permanenten Wasserstandsmeldungen geben", meinte er.

Und weiter: "Ich glaube wir sind ziemlich relaxed bei dem Thema. Es gibt viele Argumente dafür."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel