vergrößernverkleinern
FBL-GER-BUNDESLIGA-MUNICH-DORTMUND
Javier Martinez ist nach langer Leidenszeit auf den Platz zurückgekehrt © Getty Images

Der Spanier ist glücklich über sein Comeback beim Rekordmeister und nennt das Geheimnis für die Siegesserie. Auch über seine Lieblingsposition äußert er sich.

Javier Martinez, wiedergenesener Verteidiger des FC Bayern, sieht den Grund für die Siegesserie des Rekordmeisters in dieser Saison in dem Verhältnis zwischen Mannschaft und Trainer.

"Der Grund für unseren guten Saisonstart ist, dass wir Peps Stil verinnerlicht haben", sagt der 27-Jährige der Süddeustchen Zeitung. "Wir wollen so hoch wie möglich Druck auf den Gegner erzeugen, gegen den Ball Druck ausüben, viele Chancen schaffen."

Nach seiner mehr als einjährigen Verletzungspause wegen eines Kreuzbandrisses genießt es der Spanier, wieder auf dem Platz zu stehen. "Ich habe den Fußball unglaublich vermisst", sagte er. 

Nach seinem geglückten Comeback meldet Martinez keine Ansprüche auf einer Position im Starensemble des Spitzenreiters an, ihm ist wichtig, dass er spielt. "Ob in der Abwehr, im Mittelfeld, im Sturm - mir egal", sagte er.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel