vergrößernverkleinern
Sportgeschäftsführer Thomas Eichin nimmt sich Werders Coach Viktor Skripnik zur Brust
Trainer Viktor Skripnik (l.) hat weiterhin das Vertrauen seines Chefs Thomas Eichin © Getty Images

Geschäftsführer Thomas Eichin vom kriselnden Bundesligisten Werder Bremen hat Trainer Viktor Skripnik trotz der jüngsten Niederlagenserie erneut das Vertrauen des Vereins ausgesprochen.

"Viktor weiß, dass er die volle Rückendeckung von uns hat", sagte Eichin vor dem Bundesliga-Spiel bei Mainz 05 am Samstag: "Es gibt keine Diskussionen. Feierabend."

Werder ist nach fünf Niederlagen in Folge zuletzt auf den 16. Tabellenplatz abgerutscht. Der letzte Sieg gelang den Bremern am 13. September bei 1899 Hoffenheim (3:1).

"Natürlich haben wir eine unangenehme Serie, aber wir sind positiv. Wir haben die Kraft und die Qualität, Mainz zu schlagen", sagte Skripnik: "Die Mannschaft beißt und quält sich. Ich bin fest davon überzeugt, dass die Mannschaft lebt."

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel