vergrößernverkleinern
Vedad Ibisevic von Hertha BSC wurde vom DFB für vier Spiele gesperrt
Vedad Ibisevic von Hertha BSC wurde vom DFB für vier Spiele gesperrt © Getty Images

Der DFB greift nach dem Foul von Herthas Vedad Ibisevic an Schalkes Max Meyer hart durch. Der Stürmer wird gleich für mehrere Partien aus dem Verkehr gezogen.

Vedad Ibisevic von Hertha BSC wurde vom Sportgericht des DFB wegen "rohen Spiels" für vier Spiele gesperrt. Der Angreifer der Herthaner war im Auswärtsspiel am Wochenende bei Schalke 04 (1:2) nach einer Attacke gegen Max Meyer (18.) des Feldes verwiesen worden.

Hertha kann gegen das Urteil innerhalb von 24 Stunden eine mündliche Verhandlung vor dem Sportgericht beantragen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel