vergrößernverkleinern
Yunus Malli
Yunus Malli (l.) erzielte in der Vorsaison den Treffer zum 3:1-Endstand gegen Eintracht Frankfurt © Getty Images

Mit einer interessanten Statistik stimmt sich Eintracht Frankfurt auf das Duell mit Mainz 05 ein. Der Konter der Rheinhessen lässt nicht lange auf sich warten.

Vor dem Rhein-Main-Duell zwischen dem 1. FSV Mainz 05 und Eintracht Frankfurt (Samstag, ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) liefern sich beide Teams auf Twitter bereits einen Schlagabtausch.

Als Heißmacher auf das bevorstehende Spiel postete die Eintracht den statistischen Fakt, dass die Hessen in der laufenden Saison nach Führung noch unbesiegt sind. Über den kommenden Gegner schrieben die Frankfurter, dass die Mainzer bislang erst eine von acht Bundesligaspielen nach Rückstand gewinnen konnten.

Der Konter der Rheinhessen ließ nicht lange auf sich warten. "Und liebe Frankfurter, wie lief es letztes Mal als ihr in Mainz in Führung gegangen seid?", twitterten die Mainzer.

Beim letzten Aufeinandertreffen drehte das Team von Martin Schmidt dank der Treffer von Christian Clemens, Johannes Geis und Yunus Malli einen 0:1-Rückstand und gewann schließlich 3:1.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel