vergrößernverkleinern
Christoph Daum war bis März 2014 Trainer bei Bursaspor
Christoph Daum war zuletzt als Trainer beim türkischen Erstligisten Bursaspor tätig © Getty Images

Der Ex-VfB-Trainer kritisert Stuttgarts Coach Alexander Zorniger für sein forsches Auftreten scharf. Zornigers Taktik gegen Leverkusen ist Christoph Daum ein Rätsel.

Christoph Daum hat Stuttgarts Trainer Alexander Zorniger vor dem Auswärtsspiel beim FC Bayern München (ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) für sein forsches Auftreten in der Öffentlichkeit scharf kritisiert.

"Zornigers Worte müssen entsprechende Taten folgen. Derzeit sind seine Worte aber noch größer als die Taten", sagte Daum bei Bild.

Stuttgarts Meistertrainer von 1992 legte nach: "Er ist sehr weit gegangen mit einigen Dingen. Zum Beispiel, dass sein System für den VfB alternativlos sei - alternativlos ist im Profi-Fußball nur der Erfolg."

Dieser blieb zuletzt öfter einmal aus, weshalb der VfB Stuttgart aktuell mit zehn Punkten nach elf Spielen nur auf Platz 15 liegt.

Für Daum trägt Zorniger zumindest an der 3:4-Niederlage gegen Bayer Leverkusen am 10. Spieltag eine Mitschuld.

"Ich habe vieles nicht verstanden. Wer 3:1 führt und dann als Gast in Leverkusen ausgekontert wird - ich habe nur mit dem Kopf geschüttelt", sagte Daum, der bei der Partie auf der Tribüne saß.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel