vergrößernverkleinern
Leroy Sane (FC Schalke 04)
Bayerns David Alaba muss gegen Schalke verletzungsbedingt vorzeitig vom Feld © Getty Images

Bayerns Torschütze wird Opfer einer Grätsche und muss vorzeitig runter. Eine Untersuchung soll Klarheit bringen. Der Österreicher hegt Hoffnung, glimpflich davon zu kommen.

Bayern Münchens Innenverteidiger David Alaba hat nach seiner Auswechslung gegen Schalke 04 vorsichtig Entwarnung gegeben.

Eine eingehendere Untersuchung am Sonntag soll Aufschluss darüber geben, ob und inwieweit sich der Österreicher beim 3:1-Sieg gegen die Knappen am linken Fuß verletzt hat.

Alaba, Torschütze zum 1:0, war von Pierre-Emil Höjbjerg gefoult worden und musste in der 83. Minute ausgewechselt werden. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel