Video

München - Der FC Bayern München treibt seine Zukunftsplanungen weiter voran. Wie SPORT1 weiß, soll Weltmeister Jerome Boateng kurz vor einer Vertragsverlängerung stehen.

Beim FC Bayern München steht nach Thomas Müller offenbar der nächste Weltmeister kurz vor einer Vertragsverlängerung.

Wie SPORT1 weiß, soll Jerome Boateng im kommenden Jahr mit einem neuen Kontrakt bis 2021 ausgestattet werden. Die Gespräche sollen sich bereits auf der Zielgeraden befinden. Der aktuelle Vertrag des Innenverteidigers läuft derzeit noch bis 2018.

Mit der Verlängerung würde Boateng bei dem deutschen Rekordmeister zum Top-Verdiener aufsteigen. Wie die Bild berichtet, soll der neue Fünfjahres-Vertrag dem Abwehrchef ein geschätztes Jahresgehalt von zwölf Millionen Euro einbringen.

Müller soll ebenfalls verlängern

Auch mit dem Berater von Thomas Müller sollen demnächst Gespräche aufgenommen werden, um den Vertrag der Offensiv-Allzweckwaffe nochmals um zwei Jahre bis 2021 zu verlängern - angeblich mit einer Gehaltserhöhung von 8,5 auf etwa 15 Millionen Euro.

Müller hatte zuletzt 2014 seinen Vertrag bis 2019 verlängert. Würde der Nationalspieler mit seinem neuen Kontrakt tatsächlich 15 Millionen im Jahr verdienen, wäre er dem Vernehmen nach vor Mario Götze und Franck Ribery, die angeblich rund 12 Millionen jährlich kassieren, die Nummer 1 bei Bayern.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel