Video

Nach Huub Stevens hat auch Pal Dardai gegen einen Journalisten ausgeteilt. Auf die Frage, warum sein Team in München so defensiv agierte, reagiert der Hertha-Coach beißend.

Der Ungar kann auf der Pressekonferenz nach dem 0:2 beim FC Bayern seinen Ärger nur schwer verbergen, als ein Journalist fragt, warum die Hertha als Bundesligavierter so defensiv aufgetreten sei, obwohl bei den Bayern mehrere Stammkräfte gefehlt hatten.

"Haben Sie das Spiel beobachtet?", fragte Dardai zurück. "Wenn wir nach vorne umgeschaltet und Räume offen gelassen haben, ist es sehr schwer, zu verteidigen. Wenn Sie einen besseren Rat haben, wie man gegen Bayern München spielt, würde ich Ihnen gerne zuhören. Ich bin immer offen für neue Ideen."

Der 39-Jährige weiter: "Ich glaube, meine Mannschaft hat sehr gut gearbeitet und als Team funktioniert. Wir waren hier, haben alles versucht, wir müssen uns hier nicht schämen."

Beißend fügte er hinzu: "Wenn Sie meinen, wir müssten hier Hurra-Fußball spielen und acht Stück kassieren - dann haben Sie viel Ahnung."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel