vergrößernverkleinern
FC Ingolstadt v Eintracht Frankfurt - Bundesliga
FC Ingolstadt v Eintracht Frankfurt - Bundesliga © Getty Images

In der Bundesliga wird heftiger denn je über Schiedsrichter-Entscheidungen diskutiert. Das SPORT1-Voting zeigt: Die User sind mehrheitlich für den Videobeweis.

Das irreguläre Tor des VfL Wolfsburg gegen Bayer Leverkusen, der nicht gegebene Elfmeter für den 1. FC Köln gegen 1899 Hoffenheim, der zweifelhafte Elfmeterpfiff für Borussia Mönchengladbach bei Hertha BSC: Auch am vergangenen Wochenende sorgten die Schiedsrichter wieder für jede Menge Aufreger.

Im SPORT1-Voting sprechen sich die User mehrheitlich für die Einführung des Videobeweises aus.

54 Prozent beantworteten die Frage, wie sich Fehlentscheidungen in Zukunft verhindern ließen, mit: "Durch den Videobeweis".

Ein Viertel der Befragten (25 Prozent) wollen keine Veränderung. 17 Prozent sehen Profi-Schiedsrichter als die ideale Lösung. Lediglich vier Prozent stimmten für Regeländerungen.

An der Umfrage nahmen 4920 User teil. (Stand: 3. November 2015, 12 Uhr)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel