vergrößernverkleinern
Douglas Costa laboriert seit zwei Wochen an einer Oberschenkelverletzung
Douglas Costa laboriert seit zwei Wochen an einer Oberschenkelverletzung © Getty Images

Der FC Bayern muss gegen Mönchengladbach erneut auf Douglas Costa verzichten. Das erklärt der Flügelflitzer im Gespräch mit SPORT1. Auch ein weiterer Star ist fraglich.

Rekordmeister und Tabellenführer Bayern München muss auch im Bundesliga-Spiel bei Borussia Mönchengladbach am Samstag (15.30 Uhr) auf Top-Vorbereiter Douglas Costa verzichten.

"Gegen Mönchengladbach kann ich leider noch nicht spielen. Ich denke, dass ich in den nächsten Tagen oder Wochen wieder trainieren kann. Ich bin beim FC Bayern medizinisch sehr gut versorgt", sagte der Brasilianer zu SPORT1.

Costa laboriert seit dem Champions-League-Spiel gegen Olympiakos Piräus vor zwei Wochen an muskulären Problemen am rechten Oberschenkel.

Auch Arjen Robben droht wegen muskulärer Probleme auszufallen und konnte am Tag vor dem Abschlusstraining nicht komplett trainieren.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel