Video

Der FC Bayern streckt seine Fühler nach dem Kapitän von Borussia Mönchengladbach aus. Schon im Sommer soll es Kontakt gegeben haben. Xhaka lässt seine Zukunft bei SPORT1 offen.

Der FC Bayern buhlt laut Sportbild um die Dienste von Granit Xhaka von Borussia Mönchengladbach.

Angeblich soll der Rekordmeister bereits im Sommer auf das Management des Mittelfeldspielers zugegangen seien, zudem soll Xhaka für 2017 eine Ausstiegsklausel über 25 Millionen Euro besitzen.

Sein Vertrag läuft bis 2019. Bayerns Sportvorstand Matthias Sammer hat dazu kürzlich auf WDR 2 gesagt: "Er gehört wie der eine oder andere in die Beobachtung von Bayern München."

Xhaka hat bei der Borussia im Februar seinen Vertrag bis 2019 verlängert. Neben den Bayern seien auch Atletico Madrid und der FC Liverpool interessiert.

"Ich bin niemand, der langfristig denkt. Ich habe klare Ziele vor meinen Augen, die ich aber für mich behalte", sagte Xhaka bei SPORT1: "Ich habe noch einen Vertrag bis 2019 und was in der Zukunft passiert: Ich weiß es nicht."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel