vergrößernverkleinern
Eintracht Frankfurt v Borussia Moenchengladbach - Bundesliga
Johannes Flum (r.) muss nach einer schweren Knieverletzung lange pausieren © Getty Images

Nach seiner schweren Knieverletzung ist Mittelfeldspieler Johannes Flum vom Bundesligisten Eintracht Frankfurt am Mittwoch erfolgreich operiert worden. Wie die Hessen zudem mitteilten, wurden während des zweistündigen Eingriffs abgesehen vom Bruch der linken Kniescheibe keine weiteren relevanten Schäden festgestellt. 

Flum (27) war am Dienstag mit seinem Teamkollegen Slobodan Medojevic zusammengeprallt. Beide Spieler blieben auf dem Rasen liegen, ehe ein Rettungswagen auf den Trainingsplatz fuhr und Flum später von einem Hubschrauber in die BG-Unfallklinik in Frankfurt/Main abtransportiert wurde.

Dort wird Flum bis Anfang nächster Woche bleiben und anschließend mit den Reha-Maßnahmen beginnen. Wie lange er ausfallen wird, steht derzeit noch nicht fest und ist vom Heilungsverlauf abhängig.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel